Sonntag, 5. November 2017

Bitterfrost - Jennifer Estep

Viel Spaß beim Lesen :)





Allgemein zum Buch:


Titel: Bitterfrost
Autor/in: Jennifer Estep
Genre: Fantasy
Verlag: IVI
Ersterscheinung: 2017
Seitenanzahl: 384 Seiten
Preis: 16,99€ (Broschierte Ausgabe)

Inhalt:


Mit ihrer »Frost«-Reihe begeisterte Jennifer Estep unzählige Fans in Deutschland. Doch ist der Kampf gegen Lokis Schnitter wirklich vorüber? Auf der Mythos Academy in Colorado geschehen besorgniserregende Ereignisse, aber nur wenige erkennen die Zeichen. Rory Forseti ist eine von ihnen. Trotz ihres jungen Alters hat sich die Spartanerin bereits im Kampf gegen Loki bewiesen. Dennoch ist sie eine Außenseiterin an ihrer Schule, denn ihre Eltern waren Schnitter – Verbrecher im Dienste Lokis. Rorys Vorsätze, endlich Freunde zu finden, werden über den Haufen geworfen, als sie Zeugin eines Mordes wird. Und wie sich herausstellt, stecken auch noch Lokis Schergen dahinter! Rory kann nicht zulassen, dass erneut Menschen durch die Schnitter leiden. Als eine Spezialeinheit sie für den Kampf gegen den Feind rekrutiert, gibt es für Rory kein Zurück mehr.


Meine Meinung:


Bevor ich das Buch begonnen habe hatte ich wahrscheinlich wie jeder Andere auch die Befürchtung, dass die Spin Off Reihe der Mythos Academy nur ein Abklatsch von dem sein würde, was Gwen erlebt hat. Jedoch war dem nicht so.
Zu Beginn der Geschichte gab es einige Parallelen zu Gwens Geschichte, so dass es sich ein bisschen anfühlte wie ein Deja-Vu. Hat man aber weitergelesen, so hat sich die Geschichte immer mehr zu Rorys statt zu Gwens Geschichte entwickelt.
Ich persönlich fand es sehr schön Rory näher kennenzulernen. Einen Vorgeschmack hat man ja in der vorherigen Reihe bereits bekommen und nun lernt man sie endlich richtig kennen. Rorys Eltern wurden ermordet, da sie Schnitter waren. Rory, die ihr Leben lang nichts davon wusste, spürt die Folgen der Taten ihrer Eltern aber heute noch. Jeder verachtet sie, weil alle der Meinung sind, dass sie ebenfalls ein Schnitter sei. Somit hat Rory mit einer Menge Abweisung zu kämpfen, was aber ihren starken Charakter zeigt, denn sie kämpft sich trotzdem durch und steht für das Gute.
Loki ist zwar besiegt, es gibt jedoch immer noch Schnitter und genau gegen diese müssen Rory und ihr Team kämpfen. Auch in ihrem Team erfährt Rory zu Beginn diese Abweisung, bis sie beweist wie gut sie ist und dass sie es wert ist im Team aufgenommen zu werden. Ihr Charakter war mir sehr sympathisch, da man ihre Ansichten als Leser vertreten kann, man mit ihr mitfühlt und sich in sie hineinversetzen kann und ich persönlich sie auch sehr bewundert habe.
Zusätzlich gefallen hat mir, dass man ein erneutes Aufeinandertreffen mit der Geschichte von Gwen und Logan hat. Diese Charaktere habe ich nämlich ebenfalls geliebt, so dass "wieder von ihnen zu hören" einfach toll war.
Genau wie in der Mythos Academy Reihe war auch dieses Buch wieder spannend. Man fiebert mit den Charakteren mit und will unbedingt wissen wie es weitergeht. Außerdem versucht man als Leser herauszufinden, wer zu den Bösen gehört und wem man trauen kann.
Ein weiterer Faktor, der mich sehr angetrieben hat weiterzulesen, war Ian. Der männliche Protagonist ist genau wie Logan einfach zum Verlieben. Jede Seite im Buch hofft man, dass Rory und er sich näher kommen oder Ähnliches, weshalb ich die Seite nur verschlungen habe.
Das Ende des Buches macht auf jeden Fall Lust auf mehr, weshalb ich mich sehr auf eventuelle Folgeteile freue.
Ganz im Gegensatz zu meinen Erwartungen konnte mich auch dieses Buch von Jennifer Estep wieder überzeugen. Daher bekommt dieser Auftaktband von mir

5/5 Sterne.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Der Kreidemann - C. J. Tudor

Meine Rezension zu "Der Kreidemann" von C. J. Tudor. Viel Spaß beim Lesen. :) Allgemein zum Buch: Titel: Der Kreidema...