Donnerstag, 29. Juni 2017

Wintersturm - Mary Higgins Clark

Guten Morgen :) Heute kommt die Rezension zu "Wintersturm" von Mary Higgins Clark, das ich vor ein paar Tagen gelesen habe. Viel Spaß beim Lesen der Rezension :)






 

Allgemein zum Buch:

Titel: Wintersturm
Autor/in: Mary Higgins Clark
Genre: Thriller
Verlag: Heyne
Ersterscheinung: 1988
Seitenanzahl: 240 Seiten
Preis: 7,99€ (Taschenbuch)

 

Inhalt:


Ray und Nancy Eldredge leben zusammen mit ihren Kindern in einer malerischen Siedlung an der amerikanischen Ostküste. Aber die Idylle trügt: Ein geheimnisvoller, neurotischer Mörder geht um, der die Kinder des jungen Ehepaares entführt. Zug um Zug wird eine grauenvolle Vergangenheit aufgedeckt, die sich zu wiederholen droht...


Meine Meinung:


Die Handlung des Buches ist von Beginn an durch Geheimnisse geprägt, so dass der Leser wissen möchte was passiert ist. Nancy Eldredge, die Protagonistin, hat eine bewegende und mysteriöse Vergangenheit, über die man zu Anfang nur so viel erfährt, dass man unbedingt wissen muss, was passiert ist und was das mit der Entführung ihrer Kinder zu tun hat.
Es scheint so, als hätte der Entführer ein persönliches Motiv, allerdings kann man nur wage Vermutungen anstellen. Die Hauptverdächtige ist direkt Nancy, da sie bereits damals unter Mordverdacht stand. Dem Leser ist allerdings schnell klar, dass mehr dahintersteckt, weshalb man mit der Protagonistin mitbangt und hofft, dass die Geschichte für sie ein gutes Ende findet.
Die Eldredge Familie ist bereits desöfteren von mysteriösen Todesfällen heimgesucht worden, so dass man sich fragt, ob diese in Verbindung mit dem jetzigen Ereignis stehen.
Sehr überraschend für mich waren die durchaus spannend beschriebenen Szenen. Noch nie habe ich ein Buch von Mary Higgins Clark gelesen, in welchem einzelne Szenen so spannend und gruselig geschrieben sind. Aber das hat mir sehr gut gefallen und war mal etwas Anderes.
Die Kapitel werden Higgins Clark typisch aus verschiedenen Sichten erzählt. Dabei auch aus Sicht des Entführers und anderen Personen, die für die Ermittlung eine wichtige Rolle spielen. Alle Charaktere sind authentisch dargestellt und schmücken die Geschichte toll aus. Die Protgagonistin war aufgrund ihrer Vergangenheit manchmal etwas wirr, was mich als Leser verwirrt hat. Man hat aber schnell wieder Anschluss an die Geschichte finden können, so dass das keine weiteren Probleme geschaffen hat.
Zum Schluss war die Auflösung des Falls meines Erachtens nach ein wenig vorhersehbar, was die vorherige Spannung, aber nicht zerstört hat.
"Wintersturm" ist ein kurzer, angenehmer Thriller, den man vor lauter Spannung nicht mehr aus der Hand legen kann. Defintiv eine Empfehlung von mir, weshalb das Buch

4,5/5 Sterne von mir bekommt. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ein Kuss aus Sternenstaub - Jessica Khoury

Hier kommt die zweite Rezension. Viel Spaß beim Lesen. :) Allgemein zum Buch: Titel: Ein Kuss aus Sternenstaub Autor/in: Jessic...