Montag, 4. Juni 2018

The Wife between us - Greer Hendricks & Sarah Pekkanen

Meine Rezension zu "The Wife between us" von Greer Hendricks und Sarah Pekkanen. Viel Spaß beim Lesen. :)






Allgemeines zum Buch:


Titel: The Wife between us
Autor/in: Greer Hendricks & Sarah Pekkanen
Genre: Roman
Verlag: Rowohlt Verlag
Ersterscheinung: 15.Mai 2018
Seitenanzahl: 448 Seiten
Preis: 12,99 €, broschierte Ausgabe


Inhalt:


Vanessa: Das perfekte Leben, das war einmal. Seit der Scheidung von Richard ist sie ein Wrack. Nur ein Gedanke hält sie aufrecht: seine Hochzeit mit der anderen zu verhindern.
Nellie schwebt im siebten Himmel: Ausgerechnet sie, die alles andere als ein aufregendes Leben führt, hat sich der attraktive, charismatische Richard ausgesucht. Alles wäre perfekt, gäbe es da nicht Dinge, die aus dem neuen Heim verschwinden. Und diese Frau, die sie beobachtet.
Emma: «Ich weiß, du wirst mir nicht glauben, aber du musst die Wahrheit über Richard erfahren.» So beginnt der Brief, den sie eines Tages erhält. Emma ist skeptisch, jeder weiß, dass Nellie von Richard besessen ist. Und wohin das führen könnte …


Meine Meinung:


Als ich den Klappentext gelesen habe, habe ich einen guten Krimi oder Thriller erwartet. Ohne spoilern zu wollen, nehme ich aber direkt vorweg, dass dem nicht so ist.
Die Geschichte handelt von angeblich drei Frauen, die alle etwas mit demselben Mann zu tun haben. Sie handelt von Liebe, Eifersucht und Gewalt.
Die Charaktere haben mir sehr gut gefallen. Keine der Frauen und auch Richard konnte man nicht durchschauen. Dennoch hat man die Protagonisten anschaulich kennenlernen dürfen. Auch wenn die Personen nicht allzu tiefgängig beschrieben wurden, konnte man sich trotzdessen mit ihnen identifizieren und ihre Situationen, sowie ihr Empfinden, nachvollziehen.
Die Handlung des Buches gefiel mir ebenfalls. Als Leser weiß man nie was als Nächstes geschieht und fiebert mit. Während ich das Buch gelesen habe, habe ich immer versucht mitzuermitteln und dahinter zu steigen was wirklich geschehen ist.
Was mich aber ein wenig gestört hat ist, dass die Geschichte sehr unübersichtlich geschrieben wurde. Zu Beginn wechseln die Perspektiven zwischen Nellie und Vanessa, doch ab der Mitte des Buches brach diese Regelmäßigkeit. Da über den Kapitel auch nicht stand wessen Geschichte erzählt wird, hat es manchmal einige Absätze lang gedauert bis ich wusste in wessen Kopf ich mich gerade befinde.
Da ich wie bereits erwähnt ein Krimi bzw. einen Thriller erwartet habe, habe ich bis zum Schluss noch auf einen außergewöhnlichen Abschluss des Buches gewartet. Dieser kam jedoch nicht, weswegen ich am Ende etwas enttäuscht. Allerdings ist das lediglich meinen hohen Erwartungen geschuldet, weshalb man dies nicht als berechtigten Kritikpunkt ansehen kann.
Nachdem ich den Durchblick wieder erlangt habe, war ich total in der Geschichte versunken und habe sie an einem Tag runtergelesen.
The Wife between us ist zwar kein herausragendes Buch, es lässt sich aber aufgrund des einfachen Schreibstils der beiden Autorinnen sehr leicht und schnell lesen. Außerdem packt es eine auf seine ganz eigene Art und Weise, weshalb das Buch

4/5 Sterne von mir erhält.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Breakdown - Sie musste sterben und du bist schuld - B. A. Paris

Meine Rezension zu "Breakdown - Sie musste sterben und du bist schuld" von B. A. Paris. Viel Spaß beim Lesen. :) Allgeme...