Du bist mein Zuhause - Jen Gilroy

Meine Rezension zu dem dritten Teil der dritten Firefly-Lake-Reihe "Du bist mein Zuhause" von Jen Gilroy. Viel Spaß beim Lesen. :)



Allgemein zum Buch:


Titel: Du bist mein Zuhause
Autor/in: Jen Gilroy
Genre: Roman
Verlag: Penguin Verlag
Ersterscheinung: 12. August 2019
Seitenzahl: 465 Seiten
Preis: 10,00 € (Taschenbuch)


Inhalt:


Nie wieder wollte Cat nach Firefly Lake zurückkehren, doch nun bricht sie ihrer Tochter Amy zuliebe ihren Schwur. Die Kleinstadt an dem idyllischen, kristallklaren See war früher einmal Cats Zuhause und soll es wieder werden … hoffentlich. Doch so sehr sie versucht, die Vergangenheit zu verdrängen – ihre Gefühle von damals kann Cat nicht vergessen. Schon gar nicht, als sie Amys Eishockeytrainer Luc begegnet und ihre Welt plötzlich wieder kopfsteht. Luc war ihr Jugendschwarm, der sie immer beschützt hat, aber Cat ist inzwischen vorsichtig geworden, wem sie ihr Herz anvertraut. Kann Luc sie überzeugen, dass sie für immer zu ihm gehört?

 

Meine Meinung:


Auch der dritte Teil der Firefly-Lake-Reihe konnte mich mal wieder in seinen Bann ziehen. Unfassbar schön, wie Jen Gilroy es hinbekommt, dass man sich wie ein Teil der Geschichte fühlt. Es bringt den Leser den Protagonisten noch näher.
In diesem Buch geht es um Cat und Luc. Die Charaktere haben mir gefallen und konnten mich überzeugen, auch wenn ich mit Luc ein wenig warm werden musste. Zu Beginn konnte ich ihn nicht ganz einschätzen und seine Hintergrundgeschichte fehlte etwas, doch das wurde nachgeholt und schon hatte er mein Herz gewonnen. Cat hingegen ist sehr liebevoll und fürsorglich. Man merkt, dass sie eine wunderbare Mutter und ein sehr gefühlvoller Mensch ist.
Mir hat es außerdem sehr gut gefallen, dass man einen Einblick bekommen hat, wie Kinder sich fühlen, wenn auf einmal ein potenziell neuer Partner in das Leben des Elternteils tritt.
"Du bist mein Zuhause" nimmt einen final noch einmal auf eine wunderbare Reise mit. Nun heißt es Abschied nehmen von Firefly Lake. Dies tue ich mit einem weinenden und einem lachenenden Auge. Schließlich hat mir die Reihe einige Stunden schöne Lesezeit beschert.

Auch dieses Buch erhält von mir 4/5 Sterne

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Das verlorene Mädchen - Heather Young

Zitronensommer - Cathy Bramley

Als ob du mich liebst - Michelle Schrenk