Wenn ich dir nahe bin - Jen Gilroy

Meine Rezension zu "Wenn ich dir nahe bin" von Jen Gilroy. Der zweite Teil der Firefly-Lake-Reihe. Viel Spaß beim Lesen. :)



Allgemein zum Buch:


Titel: Wenn ich dir nahe bin
Autor/in: Jen Gilroy
Genre: Roman
Verlag: Penguin Verlag
Ersterscheinung: 10. Juni 2019
Seitenzahl: 465 Seiten
Preis: 10,00 € (Taschenbuch)


Inhalt:


Die 39-jährige Mia ist frisch geschieden und will sich mit ihren Töchtern ein neues Leben am idyllischen Firefly Lake aufbauen. Als verantwortungsvolle Mutter möchte sie einen klaren Kopf bewahren und darf sich nicht von ihren Gefühlen ablenken lassen. Doch diese Rechnung macht sie ohne ihren guten Freund Nic und den einen Kuss, der ihre Welt augenblicklich auf den Kopf stellt. Die beiden kommen sich immer näher, aber Mia kann nicht riskieren, ihre jahrelange Freundschaft zu gefährden. Auf keinen Fall will Mia noch einmal verletzt werden – kann sie ihm trotzdem ihr Herz schenken?

Nic ist fest entschlossen, nach New York zurückzukehren, sobald seine Mutter wieder gesund ist – zumindest war er das, bis Mia in Firefly Lake auftauchte. Plötzlich muss er sich entscheiden zwischen dem Leben, das er immer wollte – und der Frau, ohne die er nicht leben kann.

 

Meine Meinung:


Zurück in Firefly Lake und es herrscht genau die gleiche heimische Stimmung wie im ersten Buch.
In diesem Teil geht es um Mia und Nic, die beide eine schwierige Vergangenheit in Bezug auf die Liebe haben. Außerdem sind sie seit Jahren befreundet, doch so langsam beginnt sich eine Anziehungskraft zwischen ihnen auszubreiten. Zu Anfang versuchen sie diese zu ignorieren bzw. sie wissen nicht wie sie mit ihr umgehen sollen. Nach und nach wird daraus aber eine wunderschöne Geschichte, die ich sehr gerne gelesen habe.

Mia war mir bereits im ersten Teil sehr sympathisch, weswegen ich mich gefreut habe, dass sie in diesem Buch nun die Protagonistin ist. Man lernt sie und ihre Gedanken noch besser kennen. Nic gefiel mir ebenfalls. Beide Charaktere mache eine gute Entwicklung durch, so dass man am Ende des Buches als Leser glücklich und zufrieden sein kann.

Firefly Lake ist in meinen Augen ein wundervoller Ort, an den ich gerne noch ein drittes Mal zurückkehren möchte.

Von mir bekommt das Buch 4/5 Sterne.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Das verlorene Mädchen - Heather Young

Zitronensommer - Cathy Bramley

Als ob du mich liebst - Michelle Schrenk